Browsing Tag

Gesundheit

Ausgleichssport, Equipment, Trainieren, Training

Faszie, oh Faszie!

24. Februar 2016

Faszien sind ja derzeit in aller Munde. Jeder hat sie, jeder will sie, jeder trainiert sie!

Was sind aber diese ominösen Faszien, die ja angeblich schon immer da waren, aber erst kürzlich wirklich entdeckt worden?

Faszien sind nichts anderes als Bindegewebe. Die Faszien umhüllen unsere Muskeln und halten sie zusammen wie eine Art Haut (okay es folgt ein etwas fragwürdiges Bild um zu verdeutlichen was genau die Faszien sind – Veganer sollten vielleicht wegschauen: Schonmal eine Hähnchenbrust geschnetzelt? Die Haut die über dem Fleisch ist, das ist nix anderes als eine Faszie..).

Klärt aber immer noch nicht die Frage, wieso man diese „Haut“ trainieren soll. Unsere normale Haut trainieren wir ja schließlich auch nicht (zumindest hab ich von einem Hauttraining noch nicht gehört!). Nun ja. Faszien sind eben nicht 1:1 mit unserer Haut gleichzusetzen, weshalb es doch lohnt sie zu trainieren. Weiterlesen…

Gesundheit, Trainieren, Training, Verletzungen/Erkrankungen

Laufen mit Asthma?

17. Januar 2016

Hallihallo Hallöchen in 2016,

lang war es ruhig hier, da ich ja nicht sporteln konnte und durfte. Aber 2016 geht es wieder los (auch hier auf dem Blog mit einem für mich brandaktuellen Thema): Asthma und Sport bzw. im Speziellen Asthma und Laufen.

Denn ich habe Asthma.
und…trommelwirbel…ich laufe trotzdem oder auch deshalb.
Außerdem gehe ich regelmäßig klettern und ins Fitnessstudio *schock*.

Weiterlesen…

Allgemein, Gesundheit

Auf in den Kampf!

27. November 2015

Da sitze ich heute ganz locker flockig an meinem Schreibtisch und freue mich des Lebens (yeah, ich darf Ende nächster Woche wieder laufen, Freude schöner Götterfunken…) und dann passiert es. Ich hatte mir grad überlegt, dass ich die Zeit im Büro (die nun einmal einen Großteil meines Tages ausmacht) zwischendurch nutzen könnte um die Muskeln etwas zu lockern und nebenbei ein paar Gymnastik- und Lockerungsübungen zu machen.
Gesagt, getan.
Die Nacken- und Schultermuskulatur musste als Erstes dran glauben. Lief auch ganz gut soweit. Kopfkreisen, Schulterkreisen. Alles bestens.
Oooookay, so gut es halt sein kann, wenn man im Schnitt 9 Stunden am Tag am Schreibtisch sitzt und zudem seit Wochen nicht viel mehr Bewegung hat als den Weg zur und von der Arbeit nach Hause und auf die Couch/ins Bett. Ab und an mal ein Spaziergang im Tempo einer 90-Jährigen mit Rollator. Also ohnehin schon ein ziemliches Trauerspiel, aber was soll man tun, wenn der Körper nicht so will wie der Kopf? Weiterlesen…